Language
Aktuelles
12
Sep 2019

Stellenangebot Küchenhilfe

2019-09-12 12:11
von Thorsten Liesegang
(Kommentare: 0)

Der Fußballverband Rheinland e.V. sucht für die Sportschule Oberwerth ab sofort eine

Küchenhilfe m/w/d

(Vollzeit)

oder Teilzeit 30 Std

zur Verstärkung des Küchenteams.

Sie sind belastbar, teamfähig und flexibel, auch an Wochenenden? Sie haben Erfahrung in der Gemeinschafts-Verpflegung? Sie arbeiten gerne im Umfeld des Sports? Die Qualität der Speisen und die Zufriedenheit der Gäste haben für Sie oberste Priorität?

Dann freuen wir uns über Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen:

 

Sportschule Oberwerth

Thorsten Liesegang

Lortzingstraße 1a

56075 Koblenz

      oder per E-Mail an: ThorstenLiesegang@fv-rheinland.de

Weiterlesen …
31
Aug 2019

Vielfältiges Angebot: FVR-Lehrgänge des Jahres 2020 sind online

2019-08-31 09:25
von FVR
(Kommentare: 0)

Jahr für Jahr bietet der Fußballverbandes Rheinland ein umfangreiches und vielfältiges Lehrgangsangebot an – ab sofort sind die Lehrgänge im Jahr 2020 im Internet abrufbar. Alle Termine der Aus-, Fort- und Weiterbildungslehrgänge im nächsten Jahr sind hier zu finden. Dort kann man sich auch direkt zu den gewünschten Kursen anmelden. Das gedruckte Lehrgangsheft erscheint Ende September in der Verbandszeitschrift „FiR“.

Hier die wichtigsten Links:

Weiterlesen …
08
Aug 2019

FVR feiert 70-jähriges Bestehen im Garten der Sportschule Oberwerth

2019-08-08 14:52
von FVR
(Kommentare: 0)

Ein schöner Sommerabend in lockerer Atmosphäre: Der Fußballverband Rheinland ist am 11. Juni 2019 70 Jahre alt geworden – und hat dies am Samstag mit einem kleinen Fest im Garten der Schule Oberwerth gefeiert. Zu Gast waren unter anderem Staatssekretär Randolf Stich, Jochen Borchert (kommissarischer Präsident des Landessportbundes Rheinland-Pfalz), Albert Csák (Präsident des ungarischen FVR-Partnerverbandes Komárom-Esztergom) und insbesondere viele Fußballfreunde, die für den Fußballverband Rheinland tätig waren oder noch immer sind.

„Ich bin sehr zufrieden, der Tag ist so verlaufen wie erhofft“, sagte Walter Desch, Präsident des Fußballverbandes Rheinland. „Es war eine gelungene Mischung aus guten Gesprächen, gemütlichem Beisammensein, toller Musik der Band unseres Ehrenmitglieds Rudi Schäfer, großartigen Tänzen der Népház-Show-Formation aus Ungarn und hervorragendem Essen der Küche unserer Sportschule. Die Feier hat wirklich Spaß gemacht.“ Das sahen auch die Gäste so, die dem FVR schon lange verbunden sind – und es auch weiterhin bleiben werden. „Hier bin ich zu Hause“, betonte Ehrenmitglied Heinz Fink im Rahmen einer Talkrunde, an der zudem der frühere Vizepräsident Heinz Schwarz, Friedhelm Roth (ehemaliges Mitglied des Verbandsschiedsrichterausschusses) und der langjährige Geschäftsführer Werner Lunnebach teilnahmen. Und Ewald Hammes, 32 Jahre lang Verbandstrainer im Rheinland, meinte: „im Fußballverband Rheinland spielen Freundschaft und Kameradschaft eine große Rolle. Der Fußball ist hier wirklich mehr als ein 1:0 – der Fußballverband Rheinland ist eine große Familie.“

Weitere Informationen sowie die Chronik zu 70 Jahren FVR gibt es hier

Weiterlesen …
14
Nov 2018

Feinkost trifft Fußball: Wojnar ist neuer Partner des Fußballverbandes Rheinland

2018-11-14 14:46
von FVR
(Kommentare: 0)

Zwei starke Partner haben kürzlich zueinander gefunden und auch gleich eine nachhaltige Kooperation besiegelt: Der Fußballverband Rheinland freut sich auf die Zusammenarbeit mit dem Feinkosthersteller WOJNAR. In Deutschland schätzt man die Wiener Traditionsmarke für köstliche Aufstriche, Salate und Sandwiches, die sowohl im Einzelhandel als auch in der Gastronomie für höchste Qualität steht. Die am Jugendsport ausgerichtete Partnerschaft zwischen WOJNAR und dem FVR wird als erstes Zeichen das Logo der Marke WOJNAR auf den Trikots der neun FVR-Jugendauswahlmannschaften präsentieren. Darüber hinaus werden die Snacks auch auf ausgewählten Verbandsveranstaltungen den BesucherInnen angeboten.

Walter Desch, Präsident des Fußballverbandes Rheinland, sagt: „Wir freuen uns sehr, dass wir mit Wojnar ein bekanntes Unternehmen als Partner gewinnen konnten, das uns von nun an besonders im Bereich der Talentförderung unterstützt. So werden unsere Auswahlspielerinnen und Auswahlspieler erstmals in Trikots mit dem Logo eines FVR-Partners aufs Feld laufen.“

Angeregt wurde die Kooperation durch den Geschäftsführer von WOJNAR Deutschland, Ingo Kiesel, selbst Vater eines Nachwuchstalentes innerhalb der Vereinslandschaft des FVR: „Wenn zwei zusammenkommen, die von Tradition und Nachwuchs etwas verstehen, muss doch was Gutes dabei herauskommen.“

Über WOJNAR:

In den 1930er-Jahren von Josef Wojnar in Wien gegründet, produziert der Feinkostbetrieb seit damals Aufstriche wie den allseits beliebten Liptauer. Bis heute stellt WOJNAR mit rund 400 Mitarbeitern ein vielseitiges Angebot von Aufstrichen und Salaten bis hin zu Gastronomie-, Feinkost- und Convenienceprodukten her.

Die Produktionsanlage zählt zu den modernsten in Österreich. Mit 18 Abfüllanlagen können nicht nur verschiedene Portionsgrößen und Formate abgefüllt, sondern auch die unterschiedlichsten Frischeanforderungen erfüllt werden. WOJNAR zählt zu den bekanntesten Familienunternehmen Österreichs und steht seit über 90 Jahren für beste Qualität, Geschmack und Handwerkspräzision auf höchstem Niveau.

Weiterlesen …
08
Nov 2018

07.11.18 Prüfungslehrgang Trainer C ist abgeschlossen

2018-11-08 07:46
von FVR
(Kommentare: 0)

Am heutigen Mittwoch ist in der Koblenzer Sportschule Oberwerth der dreitägige Prüfungslehrgang Trainer-C des Fußballverbandes Rheinland zu Ende gegangen. Die Teilnehmer stellten Verbandstrainer Dennis Lamby ihre Lehrproben vor, darüber hinaus standen vor der Klausur Themen wie Integration, positive Gesprächsführung, Fußballregeln und Spielbetrieb auf dem Programm.

Weiterlesen …
20
Okt 2018

Besondere Ferienfreizeit des Fußballverbandes begeistert die Kinder

2018-10-20 09:10
von FVR
(Kommentare: 0)

n der ersten Woche der Herbstferien konnte der Fußballverband Rheinland (FVR) gleich 19 Mädchen und Jungen im Alter von 9 bis 12 Jahren in der Sportschule Oberwerth in Koblenz begrüßen. Die Kinder, die inzwischen alle im Gebiet des Fußballverbandes Rheinland leben, haben zum Teil ihre Wurzeln in ganz unterschiedlichen Ländern wie Syrien, Afghanistan, Albanien aber natürlich auch in Deutschland.
Die Ferienfreizeit „Mehmet trifft Max“, die seit 2015 von der Provinzial Versicherung erheblich finanziell unterstützt wird, wurde bereits zum neunten Mal durch die Mitglieder der Kommission Prävention und Integration des FVR durchgeführt. Und diese hatte ein abwechslungsreiches Programm, bei dem über Spiel und Sport Regeln für ein friedliches und respektvolles Miteinander vermittelt wurden, für die Kinder zusammengestellt:
Neben sportlichen Aktivitäten, von Frühsport bis Fußballabzeichen, wurde unter anderem das Polizeipräsidium Koblenz und das Altenheim auf dem Arenberg besucht. Die Initiative „Koblenz Music Live“, die mit einer großen Instrumentensammlung die Freizeit besuchte, übte mit den Kindern einen Fußball-Song ein, den die stolzen Kinder ihren Eltern bei der offiziellen Verabschiedung präsentierten.
Begeistert, müde und auch ein wenig traurig, dass die Freizeit schon zu Ende ist, fuhren die Kinder mit vielen neuen Erlebnissen und Eindrücken nach Hause, wo sie sicherlich noch lange von der Ferienfreizeit erzählen werden.

Weiterlesen …
© All rights reserved Sportschule Oberwerth | Gumpert IT Webdesign Koblenz

Add your Content here

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu.