Language
News - Leser

Besondere Ferienfreizeit des Fußballverbandes begeistert die Kinder

2018-10-20 09:10
von FVR
(Kommentare: 0)

In der ersten Woche der Herbstferien konnte der Fußballverband Rheinland (FVR) gleich 19 Mädchen und Jungen im Alter von 9 bis 12 Jahren in der Sportschule Oberwerth in Koblenz begrüßen. Die Kinder, die inzwischen alle im Gebiet des Fußballverbandes Rheinland leben, haben zum Teil ihre Wurzeln in ganz unterschiedlichen Ländern wie Syrien, Afghanistan, Albanien aber natürlich auch in Deutschland.
Die Ferienfreizeit „Mehmet trifft Max“, die seit 2015 von der Provinzial Versicherung erheblich finanziell unterstützt wird, wurde bereits zum neunten Mal durch die Mitglieder der Kommission Prävention und Integration des FVR durchgeführt. Und diese hatte ein abwechslungsreiches Programm, bei dem über Spiel und Sport Regeln für ein friedliches und respektvolles Miteinander vermittelt wurden, für die Kinder zusammengestellt:
Neben sportlichen Aktivitäten, von Frühsport bis Fußballabzeichen, wurde unter anderem das Polizeipräsidium Koblenz und das Altenheim auf dem Arenberg besucht. Die Initiative „Koblenz Music Live“, die mit einer großen Instrumentensammlung die Freizeit besuchte, übte mit den Kindern einen Fußball-Song ein, den die stolzen Kinder ihren Eltern bei der offiziellen Verabschiedung präsentierten.
Begeistert, müde und auch ein wenig traurig, dass die Freizeit schon zu Ende ist, fuhren die Kinder mit vielen neuen Erlebnissen und Eindrücken nach Hause, wo sie sicherlich noch lange von der Ferienfreizeit erzählen werden.

Zurück

© All rights reserved Sportschule Oberwerth | Gumpert IT Webdesign Koblenz

Add your Content here

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu.