Language
News - Leser

FVR feiert 70-jähriges Bestehen im Garten der Sportschule Oberwerth

2019-08-08 14:52
von FVR
(Kommentare: 0)

Ein schöner Sommerabend in lockerer Atmosphäre: Der Fußballverband Rheinland ist am 11. Juni 2019 70 Jahre alt geworden – und hat dies am Samstag mit einem kleinen Fest im Garten der Schule Oberwerth gefeiert. Zu Gast waren unter anderem Staatssekretär Randolf Stich, Jochen Borchert (kommissarischer Präsident des Landessportbundes Rheinland-Pfalz), Albert Csák (Präsident des ungarischen FVR-Partnerverbandes Komárom-Esztergom) und insbesondere viele Fußballfreunde, die für den Fußballverband Rheinland tätig waren oder noch immer sind.

„Ich bin sehr zufrieden, der Tag ist so verlaufen wie erhofft“, sagte Walter Desch, Präsident des Fußballverbandes Rheinland. „Es war eine gelungene Mischung aus guten Gesprächen, gemütlichem Beisammensein, toller Musik der Band unseres Ehrenmitglieds Rudi Schäfer, großartigen Tänzen der Népház-Show-Formation aus Ungarn und hervorragendem Essen der Küche unserer Sportschule. Die Feier hat wirklich Spaß gemacht.“ Das sahen auch die Gäste so, die dem FVR schon lange verbunden sind – und es auch weiterhin bleiben werden. „Hier bin ich zu Hause“, betonte Ehrenmitglied Heinz Fink im Rahmen einer Talkrunde, an der zudem der frühere Vizepräsident Heinz Schwarz, Friedhelm Roth (ehemaliges Mitglied des Verbandsschiedsrichterausschusses) und der langjährige Geschäftsführer Werner Lunnebach teilnahmen. Und Ewald Hammes, 32 Jahre lang Verbandstrainer im Rheinland, meinte: „im Fußballverband Rheinland spielen Freundschaft und Kameradschaft eine große Rolle. Der Fußball ist hier wirklich mehr als ein 1:0 – der Fußballverband Rheinland ist eine große Familie.“

Weitere Informationen sowie die Chronik zu 70 Jahren FVR sind hier abrufbar

Zurück

© All rights reserved Sportschule Oberwerth | Gumpert IT Webdesign Koblenz

Add your Content here

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu.